Bokken

Einsiedler

Description:

bokken.jpg

Bokken ist sicher weit über hundert Jahre alt und sieht eher aus wie eine vertrocknete Eiche. Er hat wild vom Schädel abstehende Haare und kaum noch Zähne im Mund. Seine Augen stehen nie still und sein wirrer Blick schweift ständig umher. Er trägt zerlumpte Kleidung aus unterschiedlichen Fellen und ist meistens Barfuss unterwegs.

Bio:

Bokken lebt unweit des Handelspostens in einer Hütte. Er stellt recht wirksame Tränke her und verkauft diese hin und wieder an Oleg oder tauscht sie gegen Vorräte. Oleg hält Bokken für ungefährlich – verrückt, aber ein guter Kerl.

Beim ersten Treffen wirkte Bokken sehr nervös, fast als wäre Besuch für ihn etwas ganz Neues. Er hatte Schwierigkeiten sich auf das Gespräch zu konzentrieren und hat viele seiner Sätze gar nicht sinnvoll beendet. Er scheint unter nervösen Zuckungen und Ticks zu leiden.

Im Gespräch mit Bokken ist nur herausgekommen, dass Bokken wohl mit seiner Familie in Restow gelebt hat. Den Ort nachdem Tod seiner Mutter aber verlassen hat und sich in die Wildnis zurück gezogen hat. Er hat wohl noch einen Bruder der weiter im Süden lebt und ein ziemlicher Schläger sein soll – er hat wohl öfters seine Mutter geschlagen und irgendwann Bokken sogar einen Finger abgeschnitten. Sein Bruder soll in einem Baum leben.

Bei einem zweiten Besuch bei der Hütte, war diese total verwüstet und Bokken verschwunden. Es scheint als wäre der alte Alchemist entführt worden.

Bokken

Königsmacher MKukuk MKukuk