Happs Beidon

Bandit - in Restow hingerichtet

Description:

200px-Happs.png

Happs ist 1,85 m groß und trägt braunes halblanges Haar und einen ungepflegten Bart. Sein Äußeres ist im Ganzen relativ ungepflegt – sein Gesicht und seine Kleidung stehen vor Schmutz. Er trägt eine abgewetzte Lederrüstung und einen schweren grünen Kaputzenumhang.

Bio:

Happs führte den Angriff auf den Handelsposten an. Als er wider Erwarten auf eine andere Person als die Lewetons traff, schaltete er geistesgegenwärtig sein Verhalten um und gab sich als Fallensteller der Felle verkaufen wollte aus.

Criem durchschaute aber diese Maskerade und forderte die Männer auf sich zu ergeben. Hochmütig befahl Happs den Angriff und prahlte mit seiner Überlegenheit. Sekunden später war der Bandit geschlagen und ist jetzt ein Gefangener der Helden.

Im Verhör fanden die Helden heraus, dass die Halskette mit dem Hirschhaupt wohl von allen “ranghohen” Banditen getragen wird. Beidon gab den Helden im Gegenzug zum Versprechen ihn laufen zu lassen, die ungefähre Position des Banditenlagers und die Information das die Anführerin des Lagers Kressel heißt.

Die Helden wollen Happs Beidon freilassen, wenn das Lager an der besprochenen Stelle ist.

Die Helden haben Happs nicht wie versprochen frei gelassen, sondern haben ihn Kesten Garess überlassen. Kesten überstellte Happs nach Restow, wo er für seine Vergehen hingerichtet wurde.

Happs Beidon

Königsmacher MKukuk MKukuk