Eishafen

Die Familienländereien des Hauses Surtowa erstrecken sich vonEishafen aus, einer Ansiedlung, die mit der Zeit immer weiter landeinwärts gewandert ist – wie auch ihre Herren. Obwohl Eishafen durch ein gutgepflegtes Straßennetz mit den Dörfern am Seeufer verbunden ist, ist der Ort in den kalten Wintermonaten hinter seinen Mauern eingeschlossen und wird dann nur mittels Schlitten und gelegentlich von tollkühnen Wanderern besucht. Während der übrigen Zeit werden in der Stadt alle für die nächste Jahreszeit benötigten Versorgungsgüter eingelagert. Das Weiße Herrenhaus ist der alte Familiensitz der Surtowas. Gegenwärtig kümmert sich der Onkel König Noleskis, Domani Surtowa um das Gebäude.

Eishafen

Königsmacher MKukuk MKukuk